junja CBD Produkte

Erdbeer CBD Öle anzeigen

Einzigartige junja-Qualität

  • Mit CBD-Experten entwickelt
  • Geschmack mit Wow-Effekt
  • Hergestellt in Deutschland

Feinste CBD Öle

  • junja Erdbeer CBD Öl 5%
    Normaler Preis
    27,90 €
    Sonderpreis
    27,90 €
    Normaler Preis
    31,90 €
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • junja Erdbeer CBD Öl 10%
    Normaler Preis
    51,90 €
    Sonderpreis
    51,90 €
    Normaler Preis
    57,90 €
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • junja Erdbeer CBD Öl 15%
    Normaler Preis
    69,90 €
    Sonderpreis
    69,90 €
    Normaler Preis
    79,90 €
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft

JUNJA NIGHT CBD ÖL 7,5%

Zum Produkt

Warum wir junja ins Leben gerufen haben

Ich war innerlich total unruhig und habe oftmals Kopfweh bekommen, bis ich CBD entdeckt habe! Ich nehme direkt morgens ein paar Tropfen, um mich zu beruhigen, um entspannter und gelassener in den Tag zu starten sowie meinem inneren Stress vorbeugend entgegenzuwirken!

Julia Schulze
Julia Schulze

Ich habe mich immer schwer getan mit dem Einschlafen und kam einfach am Abend nicht zur Ruhe. Seit ich CBD Öl in meine Abendroutine integriert habe, fällt es mir deutlich leichter. Ich fahre schneller runter und kann selbst in wechselnden Betten immer einen erholsamen Schlaf finden!

Florian Thiele
Florian Thiele

CBD FAQ'S

  • Was ist CBD?

    Cannabidiol - also CBD - ist eines der zahlreichen Cannabinoide der weiblichen Hanfpflanze. Das natürliche Mittel wirkt im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv und kann somit keinen Rausch verursachen. Zudem ist CBD potenziell in der Lage, schmerzlindernde, entkrampfende sowie entspannende Effekte hervorzurufen.

  • Wie schnell wirkt CBD?

    Der Wirkungseintritt von CBD ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Grundsätzlich spielen Faktoren wie Größe und Gewicht einer Person eine Rolle. Darüber hinaus können noch weitere Umstände einen Einfluss auf den Wirkungsgrad haben. Zum Beispiel scheint ein leerer Magen den Effekt zu verstärken, während ein voller ihn dämpft.

  • Wie nehme ich CBD Öl ein?

    Am besten gibst du dir mithilfe der Pipette die CBD Tropfen in deine Mundhöhle.

  • Wie dosiere ich CBD?

    Hinsichtlich der Dosierung von CBD gibt es keine feste Richtlinie, da jeder Mensch das Cannabinoid anders aufnimmt. Allerdings kannst du dir Folgendes als Leitsatz nehmen: Start low and go slow. Das bedeutet, dass du am besten mit einer niedrigen Dosierung beginnst und diese im Laufe der Zeit erhöhst, bis der gewünschte Effekt eingetreten ist.

  • Wie lagere ich CBD Öl?

    Grundsätzlich sind CBD Öle lange haltbar. Trotzdem gibt es gewisse Faktoren, die du beachten solltest, damit sich das Cannabidiol nicht vorschnell abbaut. Besonders vor übermäßigem Licht, Wärme und Luft sollte das CBD Öl bewahrt werden. Deshalb genügt es, wenn du die Fläschchen an einem dunklen beziehungsweise kühlen Ort lagerst. Zusätzlich solltest du berücksichtigen, dass die Flaschen luftdicht verschlossen werden.

  • Warum ist CBD Öl so teuer?

    Der Preis ist hauptsächlich durch die aufwendige Herstellung begründet. Etablierte Produzenten benutzen meist kostspielige Apparaturen, um das natürliche Cannabinoid herauszufiltern. Zudem besitzen die europäischen Nutzhanfsorten einen recht geringen Gehalt an CBD, weshalb umso mehr Hanfpflanzen für die Produktion verwendet werden müssen.

  • Ist CBD legal?

    Im Wesentlichen ist CBD in Deutschland legal. Allerdings solltest du darauf achten, dass der THC Gehalt in solchen Ölen unter 0,2% liegt. Eine höhere THC Dosierung wäre nicht erlaubt. Deswegen musst du dir aber keine Sorgen machen. Wenn du deine CBD Produkte bei etablierten Herstellern erwirbst, kannst du dir sicher sein, dass der Gehalt unter dieser Grenze liegt.

  • Macht CBD “high”?

    Nein, das Cannabinoid CBD hat keine berauschende Wirkung und macht somit nicht high. Wenn dem so wäre, würde der Naturstoff in Deutschland nicht legal erhältlich sein. Deshalb kannst du ohne Weiteres Cannabidiol-Produkte nutzen, ohne einem Rausch zu verfallen.

  • Macht CBD süchtig?

    CBD ist nicht in der Lage eine Sucht beim Anwender zu entwickeln. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft den pflanzlichen Wirkstoff als unbedenklich ein und schließt eine gesundheitliche Gefährdung sowie potenzielle Abhängigkeiten aus.